DI 06 OKT 2020 

 

POSTREMISE Engadinstrasse 43 7000 Chur

 

20.15 Uhr

Eintritt: 32.00 / 25.00 / 16.00 / 5.00

 

JazzChur Schutzkonzept 

 

Reservationen


Yumi Ito & Szymon Mika (CH, PL)  / Vera Kappeler spielt Thelonious Monk (CH)

Jazz


Line-Up:

Yumi Ito voc,  Szymon Mika git

 

Die Schweizer Vokalistin mit polnisch-japanischen Wurzeln und der Krakauer Gitarrist Szymon Mika verbinden in ihrem neuen Duo Projekt gekonnt minimalistische, sphärische Klangflächen mit eingängigen Grooves und virtuosen Improvisationen. Neben Jazz lassen sich auch vielfältige Einflüsse der polnischen Volksmusik und poppigem Songwriting erahnen. Beide waren teil der internationalen, achtköpfigen Focus Year Band, welche von Wolfgang Muthspiel initiiert wurde. Während eines Jahres wurden sie täglich von berühmten Musikern wie Dave Holland, Steve Swallow, Lionel Loueke, Mark Turner und Becca Stevens gecoacht. Dabei meinte Steve Swallow, als er die beiden per Zufall im Duo spielen hörte: „ihr solltet unbedingt ein Duo machen!"

 

Line-Up:

Vera Kappeler p

 

Trockene Landschaft, stampfender Blues, leerer Saloon, Jahrmarkt und Karussell, Blick aus Pannonicas’ Villa, Geräusche von fern, Möwen und Schiffe auf dem Hudson, Eisenbahn-Sog, schepse Tänze, swingende Märsche, Monk als Geist, weihnächtliche Schlaflieder... Vera Kappeler begeistert sich seit ihrer Jugend für die Musik des bahnbrechenden Jazzpianisten und -komponisten Thelonious Monk. Ihre neue Klavier-Solo-CD „M: Monk“ (ANUK Label) ist eine persönliche Hommage an einen eigenwilligen Meister der Reduktion.



DI 03 NOV 2020 

 

POSTREMISE Engadinstrasse 43 7000 Chur

 

20.15 Uhr

Eintritt: 32.00 / 25.00 / 16.00 / 5.00

 

JazzChur Schutzkonzept

 

Reservationen


Ronny Graupes Spoom (D) / Kate Birch (CH)

Jazz / Jazz, Soundscape


Line-Up:

Ronny Graupe git/comp, Christian Weidner as, Jonas Westergaard b, Christian Lillinger dr

 

Ronny Graupes Spoom besteht neben dem Bandleader aus den geschätzten, preisgekrönten und vielbeschäftigten Musikern Christian Lillinger am Schlagzeug und Jonas Westergaard am Kontrabass. Zunächst konzentrierte sich die Arbeit des Trios auf die Interpretation von Jazzstandards aus dem Great American Songbook, beschäftigt sich heute aber ausschließlich mit Graupes Eigenkompositionen. Seit August 2018 erweitert der renommierte Improvisator Christian Weidner am Altsaxophon die Band zum Quartett. Bei seiner Arbeit erforscht die Formation kontinuierlich verschiedenste Spielarten. Inspiration dafür findet die Band in allen Arten von Musik. Ronny Graupe ist ein Naturereignis, ein Tonvulkan, ein Instrumentalist, den man nicht vergisst. «Gefährlich, wendig, lässig, rockig. Virtuos bis zum Anschlag, aber ohne all diese Testosteron Doofheit, die einem viele Gitarristen so verleidet», so schreibt Die Zeit.

 

Line-Up:

Laura Schuler aka Kate Birch voc/vln/synth/electronics

 

Laura Schuler aka Kate Birch hat die Stadtmenschen genau studiert: Sie eilen vorbei und hören nicht zu - weder ihrer inneren Stimme noch den Klängen ihrer Umwelt. Stille und Innehalten bilden den Nährboden für kreative Lebendigkeit. Und genau diese Stille gab Kate Birch den Anstoss, eine eigene musikalische Sphäre zu schaffen. Eine Sphäre, in welcher alle Lebewesen einander friedlich begegnen, tanzen und eine wundervoll harmonische Klangwelt geniessen dürfen. Laura Schuler spielt seit vielen Jahren die Geige in diversen Formationen und Bands. Mit dem Pseudonym Kate Birch wagt sie den nächsten Schritt alleinig, mit Musik voller entrückter Schönheit und spannenden Ebenen. Während eines längeren Aufenthaltes in einer US-Metropole erdacht und ausformuliert, zeigt „Sound Of The City“ eine Symbiose aus diversen Welten und Elektronikklänge mit verzauberter Wirkung. Um Zusammenzufinden oder in Ruhe zu geniessen.



DI 01 DEZ 2020 

 

POSTREMISE Engadinstrasse 43 7000 Chur

 

20.15 Uhr

Eintritt: 28.00 / 22.00 / 14.00 / 5.00

 

JazzChur Schutzkonzept

 

Reservationen

Yves Theiler Trio (CH)

Jazz


Line-Up

Yves Theiler p/comp, Luca Sisera b, Lukas Mantel dr

 

Das aktuelle Konzertprogramm des Yves Theiler Trios trägt den Namen «WE», im Sinne von wir. Das Trio hat nach vier CD-Produktionen und Konzerten auf allen Kontinenten viel gespielt und erlebt. Die drei Musiker haben ihre eigene Spielsprache gefunden und präsentieren in Chur packenden und rhythmischen Jazz am Puls der Zeit, geformt durch eine intensive Vergangenheit. Sie werden Musik hören, die nicht probiert ein Jazzidiom der Vergangenheit zu konservieren und nachzustellen - sondern eine Musik, welche die aktuellen Einflüsse aus der Popkultur wie auch aus der zeitgenössischen Klassik aufgesaugt hat und sich dem Hier und Jetzt stellt. Eingängige Melodien treffen auf bebende Rhythmen. Die moderne Form und Klangsprache sorgt für ungehörte Überraschungen.